Die 4-Tage-Woche

work-life-balance

Wir stellen um!

Die wichtigste Ressource im Unternehmen sind unsere MitarbeiterInnen – das ist für uns nicht nur graue Theorie, sondern unser Credo.

Sie geben Woche für Woche ihr Bestes, um die Renox auch in Zukunft fit für alle Herausforderungen zu machen und für Ihre Ideen und Wünsche großartige Lösungen zu finden. Wir wollen unseren MitarbeiterInnen Möglichkeiten bieten, um weiterhin voller Elan unsere Kunden zufriedenstellen zu können.

Deshalb stellen wir unsere Öffnungszeiten auf eine 4-Tage-Woche um!

Öffnungszeiten

Montag:

Dienstag:

Mittwoch:

Donnerstag:

Freitag:

08:00 – 16:30 Uhr

08:00 – 16:30 Uhr

08:00 – 16:30 Uhr

08:00 – 16:30 Uhr

nach Terminvereinbarung

„Wir wissen, dass nicht alle Unternehmen diesen Schritt jetzt gehen können, weshalb wir für Sie in dringenden Fällen auch Freitags einen Termin finden werden.“

Anton-Christoph Heidenreich, BA – Geschäftsführer Renox Audiovision GmbH

4 Gründe für einen Umstieg von dem wir alle profitieren

  1. Kürzere Tagesarbeistzeiten ≠ schlechtere Verfügbarkeit
    Lange Arbeitswochen führen oft zu gesundheitlichen Beschwerden. Man schläft schlechter, ist öfter erschöpft, die Konzentration sinkt, die Arbeitsleistung sinkt – alles Dinge die wir weder für unsere MitarbeiterInnen noch KundInnen wollen.
    Durch die 4-Tage-Woche kann der Stress-Level und das Risiko für Burnouts gesenkt werden. Das führt laut UK Faculty of Public Health zu niedrigerem Blutdruck und vermindert zudem das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko.
  2. Mehr Zeit für Familie und FreundInnen
    Weniger Zeit am Arbeitsplatz steigert die Lebensqualität. Gerade die letzten Jahre (wie z.B. die Corona-Krise) haben uns allen gezeigt wie wichtig soziale Kontakte für uns alle sind. Die 4-Tage-Woche ermöglicht unseren MitarbeiterInnen mit Kindern mehr Flexibilität und auch den anderen mehr Möglichkeit mehr Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen. Etwas das für unserer aller Psyche und Einstellung ein Gewinn ist. Mit dem positiven Nebeneffekt, dass dadurch mehr Engagement und eine größere Zufriedenheit der Belegschaft erreicht werden kann.
  3. Ein Gewinn für Unternehmen
    Die Behauptung, dass „jedes Unternehmen zusammenbricht, wenn nur mehr 4 Tage pro Woche gearbeitet wird“, ist eines der Hauptargumente für viele Unternehmer gegen die Verkürzung.  An vielen Beispielen im In- und Ausland erkennt man jedoch schon das Gegenteil. Kosten können gesenkt werden, Wettbewerbsvorteil entstehen und durch den gestiegenen Einsatz der Mitarbeiter sind auch die Kunden des Unternehmens besser betreut.
  4. Gut fürs Klima – gut für unsere Zukunft
    Wenn 20 % der Anreisetage gespart werden, dann senkt das automatisch den Energieverbrauch und den Ausstoß von Abgasen. Es könnten allein durch die wegfallenden Autofahrten rund 250.000 Tonnen CO2 im Jahr eingespart werden. (Quelle: Österreichischer Gewerkschaftsbund August 2022) Zusätzlich sparen Unternehmen mit der 4-Tage-Woche Energie im Betrieb. Kein Licht, keine Elektrogeräte wie PCs und Bildschirme und auch der Heizverbrauch kann gesenkt werden. Damit kann man als Unternehmen sehr leicht eine nachhaltige Lösung für unser Klima und die Umwelt schaffen.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Audioboxen und Wandbegrünung für optimale Raumakustik
Kramer AV News

Kramer Tavor 5-O und Tavor 6-O 

Zweiwege-Aktivlautsprecher für Wand- oder Deckenmontage  Wer einen Lautsprecherlösung mit Top Preis-Leistungs-Verhältnis sucht, ist mit einem der beiden Tavor-Lautsprecher von Kramer bestens bedient. Die Vorteile der

Weiter lesen