Renox.at

Lösungen anfordern

Wir erstellen Ihnen kostenlos und unverbindlich eine Lösung für Ihren Medienraum!

Klicken Sie hie um Infos zu erhalten...

Übersicht über unser AV-Angebot

Gesamtkonzepte vom Profi

  • Beratung, Planung, Montage und Wartung aus einer Hand
Hier finden Sie weitere Informationen...

Newsletter bestellen

  • Sonderangebote
  • Fachbegriffe
  • interessante Problemlösungen
Newsletter bestellen

DVD

DVD (DigitalVideoDisc) sollen durch einen Verschlüsselungs-Algorithmus geschützt werden, um zu verhindern, dass sie widerrechtlich kopiert und verbreitet werden können. Dieses System wird CSS (Content Scrambling System) genannt. Jeder Titel (VideoTitleSet - VTS) erhält einen einzigartigen Platten-Verschlüsselungscode und bis zu 99 Kapitel-Verschlüsselungscodes. Diese Codes werden - in verschlüsselter Form - zusammen mit den "zerstückelten" Daten auf die Scheibe gebrannt. Wird ein Titel abgespielt, so verlangt der MPEG-2-Decoder den Code für die Entschlüsselung. So wird sichergestellt, dass nur lizensierte Hard- und Software verwendet werden kann. Die CSS Licensing Authority vergibt die Codes. Außerdem können die Codes auch angewendet werden, um sicherzustellen, dass die DVDs nur in einer bestimmten Region angeschaut werden können. Die Welt ist dazu in 6 Regionen eingeteilt:

- Region 1 (R1): The U.S., U.S. Territories and Canada
- Region 2 (R2): Europe, Japan, The Middle East, Egypt, South Africa, Greenland
- Region 3 (R3): Taiwan, Korea, The Philippines, Indonesia, Hong Kong
- Region 4 (R4): Mexico, South America, Central America, Australia, New Zealand, Pacific & Caribbean Islands
- Region 5 (R5): Russia, Eastern Europe, India, Most of Africa, North Korea, Mongolia
- Region 6 (R6): China
Aus dem Englischen übersetzt (Ursprung: www.codecs.com )

Weitere Infos anfordern