Renox.at

Lösungen anfordern

Wir erstellen Ihnen kostenlos und unverbindlich eine Lösung für Ihren Medienraum!

Klicken Sie hie um Infos zu erhalten...

Übersicht über unser AV-Angebot

Gesamtkonzepte vom Profi

  • Beratung, Planung, Montage und Wartung aus einer Hand
Hier finden Sie weitere Informationen...

Newsletter bestellen

  • Sonderangebote
  • Fachbegriffe
  • interessante Problemlösungen
Newsletter bestellen

Spiegel

Die eigentlich reflektierende Schicht eines Spiegels ist eine unter das Glas eingearbeitete, hauchdünn ausgewalzte Silberfolie. Es existiert kein anderes Material, das Licht besser reflektieren kann als Silber: Die Energie der einfallenden Lichtstrahlen wird vom Spiegel nahezu vollständig wieder zurückgeworfen.
Ähnlich wie beim Spiegel wird das Licht von einem weißen Blatt Papier reflektiert, jedoch in geringerem Maße - bei einem grauen Blatt Papier noch weniger und bei einem schwarzen Blatt am wenigsten. Kein anderer, auf der Erde vorkommender Stoff ist bekannt, der das Licht so stark absorbiert wie schwarzer Samt.
Reflexion und Absorption stehen in direkter Abhängigkeit zueinander: Je größer das Reflexionsvermögen eines Stoffes, desto geringer die Absorption und umgekehrt.
Die visuelle Wahrnehmung unserer Umwelt ist nur deshalb möglich, weil alle Gegenstände das auftreffende Licht reflektieren. Stark reflektierende Gegenstände erscheinen uns heller, schwach reflektierende erscheinen uns dunkler. Durch diese Kontraste erst können wir eine genaue optische Differenzierung der Gegenstände untereinander vornehmen.
Bei den uns bekannten Spiegeln wird die Silberschicht auf die Rückseite einer Glasplatte aufgedampft. Dies deshalb, damit die Silberschicht nicht so leicht zerkratzt werden kann. Diese Spiegel sind aber für eine Rückprojektion nicht verwendbar, da das Glas die Lichtstrahlen 2x bricht, was wir nicht sehen, aber in der Projektion zu doppelten Bildern führt. Aus diesem Grund werden für Rückprojektionen oberflächen-bedampfte Spiegel verwendet.
(In unserem nächsten Newsletter werden wir die additive Farbgebung behandeln)

Weitere Infos anfordern