Renox.at

Lösungen anfordern

Wir erstellen Ihnen kostenlos und unverbindlich eine Lösung für Ihren Medienraum!

Klicken Sie hie um Infos zu erhalten...

Übersicht über unser AV-Angebot

Gesamtkonzepte vom Profi

  • Beratung, Planung, Montage und Wartung aus einer Hand
Hier finden Sie weitere Informationen...

Newsletter bestellen

  • Sonderangebote
  • Fachbegriffe
  • interessante Problemlösungen
Newsletter bestellen

Deckenlautsprecher

Deckenlautsprecher werden bündig in eine Zwischendecke eingeschnitten. Sie dienen entweder zur Berieselung mit Hintergrundmusik oder zur Verstärkung der Sprache.

Als alleinige Tonquelle von Räumen, in denen auch Filme gezeigt werden sollen, ist abzuraten, da erst durch den Einsatz von Frontlautsprechern - neben der Projektionsfläche - eine zum Bild passende Ton-Richtung zustande kommt.

Verteilung von Deckenlautsprechern:
Beim Einbau von Lautsprechern in die Decke stellt sich immer wieder die Frage, wo mit welchem Abstand die Lautsprecher gesetzt werden. Das "wo" ist leicht beantwortet: immer dort, wo sich die Personen aufhalten. Die Antwort zum Abstand ist nicht so einfach. Je geringer der Abstand der Lautsprecher ist, desto kleiner kann die Einzelleistung gewählt werden und um so gleichmäiger ist die Schallverteilung. Wenn man davon ausgeht, dass die Personen stehen, erhält man eine durchschnittliche Höhe der Ohren von ca. 1,5 m. Der Grundabstand kann dann mit folgender Faustregel bestimmt werden:

Lautsprecherabstand = 2 x (Raumhöhe - 1,5 m)
Bei einer Raumhöhe von 4 m erhalten wir einen Abstand von 2 x (4 m - 1,5 m) = 5 m. Der tatsächliche Abstand ist abhängig von der Grundlautstärke im Raum. Bei einer leisen Umgebung kann auch ein um 50 % größerer Abstand, also von 7,5 m gewählt werden.

Weitere Infos anfordern