Renox.at

Lösungen anfordern

Wir erstellen Ihnen kostenlos und unverbindlich eine Lösung für Ihren Medienraum!

Klicken Sie hie um Infos zu erhalten...

Übersicht über unser AV-Angebot

Gesamtkonzepte vom Profi

  • Beratung, Planung, Montage und Wartung aus einer Hand
Hier finden Sie weitere Informationen...

Newsletter bestellen

  • Sonderangebote
  • Fachbegriffe
  • interessante Problemlösungen
Newsletter bestellen

Wechselobjektive

Kameras nehmen Bilder auf. Projektoren geben Bilder wieder.

Bei beiden Geräten möchte man den Abstand, entweder zum Motiv (Kamera) oder zur Projektionsfläche (Beamer) verändern können.
Dafür wurden Wechselobjektive erfunden.

Heute beschäftigen wir uns nur mit den Wechselobjektiven für Beamer:
Die lichtschwächeren und preisgünstigeren Beamer haben meist fix eingebaute Objektive.
Bei den lichtstärkeren und leistungsfähigeren Beamern kann man meist die Objektive tauschen.

Wichtigstes Kriterium für die Wahl des Objektivs ist das Projektionsverhältnis (Abstand zur Projektionsfläche / Bildbreite).

Die Bauweise des Objektivs bestimmt, wie weit das Lens-Shift funktioniert. z.B.: Ultra-Weitwinkelobjektive (Projektionsverhältnis 0,8:1) erlauben kein Lens-Shift -> der Beamer muss in Höhe der Bildmitte installiert werden:
Normalobjektive (Projektionsverhältnis ca. 1,2 - 2,0:1)
Tele-Objektive (Projektionsverhältnis ca. 2,0 - 4,0:1)
Extrem-Tele-Objektive (Projektionsverhältnis ca. 4,0 - 8,0:1)

Der Tausch des Objektivs kann einfach sein - Bajonett-Anschluss oder auch Fachwissen erfordern (Adapterplatte ist einzusetzen und ein Minikontakt für das Motorzoom und die Scharfeinstellung ist zu montieren).

Weitere Infos anfordern